Marc Frossard


DER MUTIGE

Der ehemalige Eishockey-Spieler aus Biel wird nach seiner ersten Saison bei den Elite weiter in Ruhe im Kreise des Teams weiter entwickeln können. Seit der Zusammenarbeit mit seinem Trainer Torsten Goliasch konnten markante Vortschritte festgestellt werden. Nun heisst es, den Schritt Richtung internationale Spitze weiter zu tun. Doch die Arbeit mit dem ehrgeizigen Fahrer macht Spass und wird sicherlich in nächster Zeit auch weitere Früchte tragen.

 

"Er ist ist weiterhin ehrgeizig genug, sein Ziel zu erreichen und lässt sich nicht beirren. Langsam hat er auch den grossen Respekt gegenüber den grossen Namen abgelegt. Dies ist eine gute Voraussetzungen um im Sprint und Keirin Erfolge feiern zu können", so die Worte vom Sportlichen Leiter.

 

Mit diesen Voraussetzungen sind aber auch die Ansprüche von Fahrer und Staff gewachsen. Wir drücken die Daumen, dass es diese Saison weiter nach Wunsch läuft.

 

motiv: Frossard Marc / pic: CuPNet Photo Peter Mettler